Modul

Gefahrstoffe

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Gefahrstoffe einsetzen, sind Sie gesetzlich verpflichtet Ihre Mitarbeiter vor möglichen Gesundheitsgefahren beim Umgang mit Gefahrstoffen zu schützen. Nehmen Sie alle Gefahrstoffe in Ihre Stoffdatenbank auf und verwalten Sie diese zentral über Ihr Gefahrstoffkataster. Die dazugehörigen Sicherheits-Datenblätter können Sie den jeweiligen Stoffen direkt zuordnen.

Erstellen Sie zu jeder Tätigkeit mit einem Gefahrstoff eine gesetzlich geforderte Gefährdungsbeurteilung. Daraus resultierende Maßnahmen werden Ihnen übersichtlich und zentral in Ihrem Maßnahmen-Management angezeigt. Gefährdungsbeurteilungen können Sie dabei individuell oder nach dem Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG) der BAuA erstellen. Durch das EMKG erfahren Sie in kürzester Zeit die zu wählenden Schutzmaßnahmen.

zurück zur Übersicht